Schlagzeugunterricht

Erlerne das Drum- & Beatinstrument mit:

Dave Hunziker

Dave liebt Menschen und interessiert sich für sie. Im Unterricht - seit August 2015 bei Musik Burkhalter - legt er deshalb Wert darauf, dass er sein Gegenüber kennenlernt und weiss, wie es sein Leben gestaltet. So beginnt die Lektion auch mit der aktuellen Situation; der Schüler soll im Hier und Jetzt abgeholt werden und damit, was ihn gerade beschäftigt und wie sein Befinden ist etc.

Ein Hauptziel des Unterrichts ist, ein rhythmisches Feeling zu entwickeln und dass es schon mit wenigen Schlagzeugelementen richtig groovt. Der Drummer gibt in der Band nicht nur den rhythmischen Boden, sondern erzeugt auch ein spezifisches Lebensgefühl. Dave vermittelt gerne auch sein Können auf verschiedensten Perkussionsinstrumenten.

Das Grundhandwerk des Schlagzeugs erlernte Dave bei Lucas Niggli. In den darauffolgenden Jahren tourte er zwei Saisons mit dem Zirkus Chnopf und verbrachte zwei Jahre an der Jazzschule in Zürich.

Seine Musikstile bewegen sich vorwiegend in den Bereichen Funk, Fusion und Rock/Pop. Seit 2009 ist er Drummer der Band „Ashes to Beauty“. Aktuell studiert Dave an der Swiss Drum Academy in Oberglatt.

Hannes Würgler

Hannes Würgler (seit August 2016 wieder bei MuBu) wendet ein offenes Unterrichtskonzept an. Er schafft zu Beginn der Lektion eine lockere Atmosphäre, welche den Schüler dazu motiviert, sogleich mit Trommeln loszulegen. Schlagzeug spielen sollte in erster Linie Freude bereiten. Technik kommt dann ins Spiel, wenn mehr Lockerheit, Tempo und Präzision gefragt sind. Hannes geht auf jeden einzelnen Schüler ein und stellt für diesen ein individuelles Lernprogramm zusammen. Sein Motto lautet: „Was du auswendig spielen kannst, hast du dir selber erarbeitet und verinnerlicht, es gibt dir die Stärke, dich jederzeit musikalisch, rhythmisch und groovig auszudrücken".

Hannes absolvierte eine praxisorientierte Ausbildung in den U.S.A (Los Angeles), wo er auch fünf Jahre lebte. Er spielt in verschiedenen Formationen (von Pop, Rock, Blues, Country, über Funk und Jazz bis hin zu Musicals) und bringt die Musiker wie auch das Publikum in den richtigen Groove. Er wirkt auf verschiedenen Konzertbühnen, in Clubs, an Festivals und auch bei privaten Anlässen.

Percussionunterricht

Erlerne das Groove-Instrument mit:    

Christoph Donatsch

Für  Christoph Donatsch  (seit Juni 2015 bei Musik Burkhalter) hat jedes Instrument eine andere Funktion. Bei den Perkussions-Instrumenten steht das Zusammenspiel im Vordergrund, denn Perkussion verbindet. Und deshalb bietet Christoph für Perkussion, insbesondere auf Djembé, Gruppenunterricht an. Die Teilnehmer/innen können einen einzelnen Workshop, aber auch mehrere Kurse nach Belieben besuchen. Voraussetzungen werden keine erwartet. Christoph fasziniert am meisten beim Zusammenspiel, die Freude und Stimmungen mit den Anderen zu teilen. In den Workshops gibt er den Teilnehmern „Werkzeuge“ d.h. Techniken und Rhythmen zum selber ausprobieren. Zuerst gibt er etwas Einfaches als Basis vor, was alle spielen können. Danach wird differenziert und das Rhythmusmuster weiterentwickelt. Er gibt auch bei Bedarf und zur mentalen Unterstützung visuelle Hilfsmittel in einer speziellen Notenschrift für Perkussion. Ab und zu begleitet er die Teilnehmer/innen auch auf der Gitarre. Christoph ist offen für alle Musikstile, bevorzugt aber selber afrikanische und lateinamerikanische Rhythmen.
 
Klavier, Gitarre, Klarinette und Saxophon, das sind die Instrumente, die Christoph alle selber spielt und je nach Zweck und Stimmung einsetzt. Mit Djembé hat er im Freundeskreis begonnen. Er hat verschiedene Kurse besucht, z.B. bei einem Senegalesen und verschiedenen Schweizer Perkussionisten.  Er hat schon viel mit bestehenden Bands musiziert, am liebsten in Jam-Sessions. Seine Spezialität ist das gruppendynamische Arbeiten. Die Leute und deren Interesse stehen im Zentrum. Christoph ist ein vielseitiges Talent. Er absolviert zur Zeit eine Ausbildung in Heilpädagogik und leistet integrative Förderung in der Volksschule. Auch von der Sportart Aikido bringt er Einflüsse ein. Siehe auch: www.cdonatsch.ch