Gitarrenunterricht

Erlerne das Begleit- und Soloinstrument mit:

Martin Frischknecht

Martin (seit 1992 bei Musik Burkhalter) ist immer wieder fasziniert von den schier unendlichen Möglichkeiten, der elektrischen Gitarre Töne zu entlocken, diese direkt "unter den Fingern" zu produzieren und zu modulieren. Dies möchte er natürlich seinen Schülerinnen und Schülern weiter vermitteln. Die Gitarre reizt ihn aber auch deshalb, weil sie sowohl als Begleit- als auch als Soloinstrument einsetzbar ist und schon für unzählige Hits bei deren Entstehung im Einsatz war.

Als pädagogisches Hauptanliegen nennt Martin die Förderung der Freude an der Musik an erster Stelle. Und dann will er die Voraussetzungen schaffen, dass die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Musik ausdrücken können. Dazu ist aber auch fundiertes Handwerk notwendig. Ganz besonders am Herzen liegt Martin die "Improvisation" und die in diesem Zusammenhang unerlässliche Fähigkeit, mit anderen Musikern zusammen zu spielen. Gezielt werden deshalb im Unterricht auch das Gehör und das rhythmische Gefühl geschult. Die Studentinnen und Studenten können von Anfang an eigene musikalische Vorlieben einbeziehen; stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Spass am Musik-Machen ist für Martin auch heute noch die wichtigste Triebfeder. Für ihn ist Musik ein eigentliches Lebenselixier. Momentan tritt er mit der Cover-Band "Nightcolours" auf.

Beda Mächler

Für Beda Mächler (seit Jan. 2015 bei Musik Burkhalter) ist eines der Hauptanliegen im Unterricht, dass die Schüler einen Bezug haben zu dem, was sie spielen. Denn dadurch wird das Musizieren erst lebendig. Beda geht auf die individuellen Wünsche der Schüler ein und frägt sie, welchen Song sie gerne spielen möchten. Er schaut dann, wo es sie hinzieht und unterstützt sie auf diesem Weg. Spannend für ihn ist, dass er als Lehrer - im Austausch mit den Schülern  - sich immer wieder auf Neues einlassen und sich auch in jeden Musikstil hinein versetzen muss. So profitieren beide vom Unterricht.

Beda ist als aktiver Rock/Blues-Gitarrist auf der Bühne mit verschiedenen Bands zu erleben, wie z.B. James-Gold  (hier ist Beda Bandleader und schreibt die Songs selber), Neckless (auch mit Album-Produktion), und Bermuda (mit diesem Trio arbeitet er für seine Bachelor-Arbeit an der ZHdK, wo er Pop-Gitarre studiert). 

Sein neuestes Video: https://www.youtube.com/watch?v=no78JlRxuxA

Dominik Schreiber

Dominik (seit August 2000 bei Musik Burkhalter) ermuntert seine Schülerinnen und Schüler, von Beginn weg eigene musikalische Ideen einzubringen und diese mit ihm zusammen weiter zu entwickeln. Denn für ihn heisst Musizieren in erster Linie Kommunizieren. Die Freude daran soll durch die Theorie nicht gedämpft, sondern im besten Fall beflügelt werden. Musik machen ist für Dominik eine Lebensschule; unterwegs tauchen ständig Fragen auf. Die Antworten sind umso wertvoller, je mehr man daran selber mitgewirkt hat.
Dominik liegt das rhythmische Spiel besonders am Herzen - und das Motto "weniger ist mehr".

Als  aktiver Musiker hat er sich bei der Rockband "HNO" sowohl als Gitarrist wie auch als Keyboarder profiliert und zwei CDs eingespielt. Nach deren Auflösung Anfang 2005 wechselte er zu William White. Hier hat er auf zwei Studio-Produktionen und zwei Live-Alben E-Gitarre gespielt und war auf vielen grösseren Festivals und Clubbühnen der Schweiz und im benachtbarten Europa zu Gast. Seit 2009 ist er hauptsächlich mit seinem eigenen Projekt „MyKungFu“ erfolgreich als Sänger, Gitarrist und Songwriter tätig und hat bereits drei Alben veröffentlicht. Dazu ist er als Gitarrist und Begleitsänger von Lesley Meguid regelmässig auf der Bühne anzutreffen.

Andri Jucken

"Du möchtest Deinen Gesang mit Gitarre begleiten, Du möchtest ein cooles Rocksolo spielen können oder vielleicht sogar mal in einer Band einsteigen? Dann bist du bei Andrì Jucken (seit Mai 2015 bei Musik Burkhalter) genau richtig!

Er begleitet dich auf deinem Weg zum persönlichen Ziel. Wichtig ist ihm dabei, die Individualität seiner Schüler zu fördern. Primär geht es ihm darum, Freude am Gitarrenspiel zu vermitteln. Deshalb geht Andrì auch gerne auf die Wünsche seiner Schüler betreffend Stück- bzw. Songwahl ein. Notenlesen ist kein Muss. 

Zur Zeit studiert Andri Pop/Rock-Gitarre an der ZHdK. Im April erscheint sein erstes Indie-Pop-Album als Singer/Songwriter. Unter dem Künstlernamen "Allen Finch" tritt er mit seiner Band auf. Gleichzeitig ist er an vielen anderen Projekten beteiligt."

Daniel Wetter

Wer bei Daniel (seit August 2005 bei Musik Burkhalter) das Gitarrenspiel erlernen möchte, sollte in erster Linie Freude am Musizieren mitbringen. Die Schüler können ihren Lernstoff und die Songs selbst wählen, wobei der Schwierigkeitsgrad diskutiert und angepasst wird. Meist kristallisiert sich bei den Schülerinnen und Schülern von selbst heraus, ob sie eher nach einer bestimmten Vorlage spielen oder sich lieber zur Improvisation hinwenden möchten. Daniel vermittelt ein breites Stilspektrum, das von Latin, Rumba, Jazz, Pop, Rock bis Flamenco und Tango reicht. Während seiner Ausbildungszeit spielte Daniel in verschiedenen Rock-Pop-Bands. Neuerdings zieht es ihn zum Tango hin, den er im Duo mit Bandoneon aufleben lässt. Daneben konzertiert er auch mit verschiedenen Musikern in den Stilrichtungen Pop-Jazz, Latin und Bossa Nova.